01 - Kopie
01
Sozialpädagogische maltherapeutische Begleitung (SOM)

Sozialpädagogische maltherapeutische Begleitung (SOM)

In Krisen- oder anderen belastenden Lebenssituationen braucht es manchmal einen geschützten Raum und andere Ausdrucksformen.
Die sozialpädagogisch maltherapeutische Begleitung (SOM) bietet eine klärende oder stabilisierende Unterstützung für Kinder und Jugendliche, Erwachsene, ein Elternteil mit einem Kind und Pflegefamilien mit Pflegekind.

Mögliche Indikationen für eine SOM sind:
  • Persönliche Krisensituation
  • Fehlende Perspektive
  • Beziehungsstabilisation, Beziehungsklärung
  • Konflikte im Zusammenleben im Familiensystem
  • Körperliche Beschwerden
  • Biografiearbeit
  • Begleitung von Übergangsprozessen
  • Traumas
Sofa – Soziale Fachdienstleistungen bietet die sozialpädagogisch maltherapeutische Begleitung sowohl im Einzelsetting wie auch in Gruppen (Besuchsrechtsbegleitungen, Familienbegleitungen uvm.) an. Frau Fueter ist Sozialpädagogin und Kunsttherapeutin und bietet die sozialpädagogisch maltherapeutische Begleitung in ihrem Atelier in Wettingen an.

Die sozialpädagogisch maltherapeutische Begleitung kann ein einmaliges, themenspezifisches Setting (Abschied, Krise uvm.) sein. Oder ein therapeutisch-prozessorientiertes Setting von mindestens 6 Monaten, welches nach spätestens einem Jahr überprüft wird.

Eine mögliche Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse ist in Bearbeitung.